Skip to content

Monat: November 2016

Andreas Vockrodt ‚Adventures from Foggyland‘

Adventures from Foggyland

 

  1. 21 Is Only Half The Truth
  2. Greetings From Mr. Knowitall
  3. March Of The Spider
  4. Pocketful Of Jazz
  5. Riffology
  6. Sergeant Tapper's Amazing Box Of Lullabies
  7. Sophisticated Dancer
  8. Tappology
  9. The Foggy Waltz
  10. Transition To Reality

 

Adventures from Foggyland

Mit „Adventures from Foggyland“ setzt Andreas Vockrodt nun einen neuen Meilenstein und ein Zeichen für seine Passion zur Gitarre. Mit einer Spiellust am Rande des Wahnsinns peitscht er die Riffs durch die Songs, die im Atlantis Studio Reutlingen gemischt wurden. Hinter jedem Stück steht dabei eine kleine Geschichte aus dem „Foggyland“ - eine Art künstlerisches Mini-Universum mit Andreas „Foggy“ Vockrodt als zentrale Figur.

„March of The Spider“ beispielsweise ist einer Spinne gewidmet, die ihn über Wochen auf dem heimischen Balkon besucht hat, während „Sergeant Tapper“ natürlich eine Anlehnung an die Spieltechnik Tapping ist. Zugrunde lag dem Ganzen eine Art „erzählerische Konfusion als Konzept“ ähnlich wie es „Per Anhalter durch die Galaxis“- Autor Douglas Adams perfektioniert hat.

So bewegen sich die Songs zwischen bedrohlicher, nachdenklicher oder auch kämpferischer Stimmung und bauen zusammen die musikalische Kulisse für das fantasievolle Foggyland, in dem sich die Gitarre als kreative Konstante wiederholt.


'March of The Spider'

 

'Sergeant Tapper'

 

Riffology

 


Hier geht es zu seiner Biografie.


Treesha – Patricia Wambui Mwaura

Treesha Galerie

 

 

 


Treesha (gebürtig Patricia Wambui Mwaura) wurde in Kenias Hauptstadt Nairobi geboren. Bereits mit 8 Jahren begann sie zu singen. Ihr musikalisches Talent wurde von ihrem Vater – John Ben Mwaura – beinflusst, der z.B. als Gitarrist mit zahlreichen Legenden auf der Bühne stand, darunter Aretha Franklin, Mary J Blige, Tracy Chapman, Bob Marley, Beyonce und viele weitere.


Foto: T. Bünning


 


Nach ihrem Umzug nach Europa und dem Ende ihres Trainee-Programms als medizinische Assistentin trat sie als Background-Sängerin mit der internationalen Reggae-Sensation Gentleman auf, wo sie nach wie vor präsent ist. Sie begann auch mit der Evolution Band zu arbeiten, vor allem mit Giuseppe Coppola, Tobias Zepezauer and Frank Pollak auf dem Album „Listen“. Diese Erfahrungen machten Treesha mit Skarra Mucci bekannt, der sie in seinem Label aufnahm. Im Juni 2015 war sie dann bereit, die Welt mit ihrem Album zu erobern.